Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springen
Aktuelles
Informationen der EWIBO
 

Runder Tisch "Kultur und Glaube" trifft sich

Um die Integration von geflüchteten Menschen in Bocholt zu stärken, trifft sich am Montag, 18. März 2019, der Runde Tisch "Kultur und Glaube" im "Haus der Integration" am Theodor-Heuss-Ring 23.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, um Ideen, Meinungen und Mitarbeit einzubringen. Beginn ist um 19 Uhr.

Anmeldungen und Rückfragen nimmt Sarah Schult von der Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft Bocholt (EWIBO) unter Tel. 02871 217 65-276 oder per E-Mail sschultsWWhuiKapC8yZ5oMjXmwnewibode entgegen. Moderiert wird der Runde Tisch von Jule Wanders (Stadt Bocholt) und Christian Jung (Fabi).

Hintergrund

Angestoßen durch den Bocholter Flüchtlingskongress im April 2016, gründeten sich Runde Tische zu verschiedenen Themen, um Bocholter Bürgern eine Plattform zu bieten, sich aktiv in der Flüchtlingshilfe zu engagieren. "Das Wissen, das Engagement und die Ideen der Bocholter Bevölkerung sind unverzichtbar, um eingewanderte Geflüchtete in die Bocholter Stadtgesellschaft einzubinden", so die Veranstalter.

Mehr zur aktuellen Arbeit der Runden Tische unter www.bocholt.de/rathaus/nachrichten/artikel/aktuelle-arbeit-der-runden-tische .