Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springen
Aktuelles
Informationen der EWIBO
 

EWIBO Partner des LEONARDO-Projekts

Gute Laune bei den Projektplanern des LEONARDO-Projekts beim Auftakt im Juni 2019. (Foto: H. Andresen)

Am 12. Juni wurde das grenzüberschreitende Leonardo da Vinci-Innovationsprojekt offiziell gestartet. Die EWIBO ist dabei.

Die nl. Region Achterhoek und das Westmünsterland für junge Menschen attraktiv und interessant gestalten – durch Technik, Bildung und Innovation. Das haben sich die Teilnehmer des deutsch-niederländischen Projekts „Leonardo da Vinci Innovation“ vorgenommen. Vorbild und ist das italienische Universalgenie Leonardo da Vinci, dessen Namen das grenzüberschreitende Projekt, an dem sich 8 Partner aus dem Kreis Borken und aus den Niederlanden beteiligen, trägt.

 

Dies- und jenseits der Grenze sind verschiedene Maßnahmen geplant, um den „Grenzaustausch“ zu verbessern. Es geht u.a. darum, Fachkräfte für die Unternehmen im Grenzgebiet zu sichern. Die JUNGE UNI in BOCHOLT als Angebot für 6 bis 18-Jährige macht seit 2018 spielerisch Lust auf die sog. MINT-Fächer Mathematik, Informationstechnik, Naturwissenschaft und Technik. Auch die Westfälische Hochschule will mehr niederländische Studentinnen und Studenten nach Bocholt locken - umgekehrt sollen deutsche ihren Blick Richtung Niederlande wenden. 

 

Das Projekt hat ein Volumen von 1,2 Mio. Euro. Die Europäische Union fördert es mit rund 800.000 Euro, den Rest tragen die beteiligten Institutionen und Kommunen.

 

8 Projektpartner:

  • Zentrum für innovative Handwerkskunst (CIVON, Centrum voor Innovatief Vakmanschap Oost-Nederland)
  • Stadt Bocholt
  • Gemeinde Oude-Ijsselstreek
  • Achterhoek Werkt (Arbeitsvermittlung, Marketing/Kommunikation, Dienstleistung)
  • Warmgroen (Design und Kunst)
  • Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt EWIBO
  • Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing-Gesellschaft der Stadt Bocholt mbH
  • Westfälische Hochschule Bocholt

Für Fragen zum LEONARDO-Projekt ist EWIBO-Mitarbeiter Reinhardt te Uhle der kompetente Ansprechpartner unter Tel. 02871 21765-680.