Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springen
 

ENTWICKELN

Aktiv zu sein und Entwicklungen in Gang zu setzen ist das, was die EWIBO seit eh und je ausmacht. Dabei blicken wir über den Tellerrand und entwickeln innovative Ideen und Projekte zur Gestaltung von Teilhabe. Diese sind bei uns stets eingebunden in die relevanten Handlungsfelder und Prioritäten der Stadt und orientieren sich am lokalen Bedarf, unter Einbeziehung und Beteiligung der Anwohnenden, Stakeholder und Bürgerinnen und Bürger. So entstehen gemeinsam im „Konzern Stadt“ und mit weiteren Kooperationspartnern neue Infrastrukturen und sozial-integrative Projekte für Bocholt.

Zum Beispiel erstellen wir gemeinsam mit der Stadtwerke-Gruppe ein Mobilitätskonzept, in dem Mobilität in Bocholt nachhaltig und aktivitätsfördernd neu gedacht wird.

Im Zukunftsstadtprozess stellen wir mit Bürgerinnen und Bürgern die Weichen für ein l(i)ebenswertes Bocholt 2030+ und in der Wohnraumentwicklung ermöglichen wir Menschen vor Ort attraktiven und bezahlbaren Wohnraum zu erhalten.

Wir denken und handeln grenzüberschreitend und arbeiten in der Konzeption, Kooperation und Durchführung von internationalen Aktivitäten eng mit Partnern jenseits der Landesgrenze zusammen. Dazu bündeln wir das europäische Engagement im Europabüro Bocholt

 

 

FÖRDERPROGRAMME

Eine Reihe der Projekte wird im Rahmen öffentlich ausgeschriebener und geförderter Programme entwickelt. Hier arbeitet die EWIBO zusammen mit dem Europäischen Strukturfonds (ESF, EFRE, ELER), dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) sowie unterschiedlichen Einrichtungen des Landes NRW und des Bundes

 
 

BILDUNGSRAUM FÜR KINDER ENTWICKELN

Als Bauträger/Eigentümer von KiGas/KiTas helfen wir (z.B. im Rahmen der Quartiersentwicklung) mit, dass moderner Bildungsraum für Kinder entwickelt bzw. erhalten wird.

Wir freuen uns, in enger Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport sowie den Betreibern der jeweiligen Einrichtungen unseren Beitrag dazu leisten zu können, dass Kinder individuell gefördert und über entsprechende Bildungsprozesse erfolgreich auf den Übergang in die Schule vorbereitet werden können.

ANSPRECHPARTNER EWIBO

Klein-Schmeink, Berthold
Fon: +49 2871 21765-214
E-Mail: bklein-schmeinksWWhuiKapC8yZ5oMjXmwnewibode
 
 

KiTa „Die Weltentdecker“

Baujahr 2017

Hannah-Ahrend-Str. 69
46399 Bocholt

Träger: JusA – Jugend und soziale Arbeit e.V.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 
 

KiTa „Kinderhaus e.V.“

Baujahr 2015

Kirchplatz St. Josef 2
46395 Bocholt
Träger: Kinderhaus e.V.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 
 

KiTa Möllenstegge

Baujahr 2000

Möllenstegge 1
46395 Bocholt
Träger: AWO Bocholt

Nähere Informationen finden Sie hier.

 
 

KiTA Holunderweg

Baujahr 1993

Holunderweg 54
46395 Bocholt
Träger: AWO Bocholt

Nähere Informationen finden Sie hier.